Claus Weselsky Vermögen

Der deutsche Eisenbahnführer und Gewerkschaftsfunktionär ist Claus Weselsky (* 18. Februar 1959 in Dresden). 1990 trat er der neu gegründeten Deutschen Fahrergewerkschaft (GDL) bei, deren Bundespräsident er seit 2008 ist.


0
Claus Weselsky Vermögen
Claus Weselsky Vermögen

Der deutsche Eisenbahnführer und Gewerkschaftsfunktionär ist Claus Weselsky (* 18. Februar 1959 in Dresden). 1990 trat er der neu gegründeten Deutschen Fahrergewerkschaft (GDL) bei, deren Bundespräsident er seit 2008 ist.

Außerdem sitzt er im Aufsichtsrat der DB Regio AG. Weselsky ist CDU-Mitglied. Der deutsche Eisenbahnführer und Gewerkschaftsfunktionär ist Claus Weselsky (* 18. Februar 1959 in Dresden).

1990 trat er der neugegründeten Gewerkschaft Deutscher Fahrer (GDL) bei, deren Bundespräsident er seit 2008 ist. Er sitzt auch im Aufsichtsrat der DB Regio AG. Weselsky ist CDU-Mitglied.

Claus Weselsky wurde in Dresden als Sohn der Arbeiterklasse und dann der neuen Bauernfamilie geboren und in Dresden in der DDR geboren. Er hat zwei ältere Schwestern.

Mit Weselskys Geburt gingen seine Eltern mit ihren Kindern im Rahmen einer Aktion der „Industriearbeiter auf dem Lande“ nach Kreischa bei Dresden, wo die Stelle eines neuen Bauern vakant war.

Sie nahmen dort an vier Seiten einen Hof ein. Weselsky absolvierte das Polytechnische Gymnasium und arbeitete in der Landwirtschaft.

Claus Weselsky Vermögen

Er erlernte den Beruf des Dieselmotorenschlossers und wurde nach dem ersten Ausbildungsjahr zum Lokführer berufen. Von 1975 bis 1977 studierte er bei der Deutschen Reichsbahn (DR) in Dresden Gleisbau.

1977 begann er eine Ausbildung zum Diesel- und Elektrolokomotivführer. Anschließend arbeitete er als Lokführer in der DR, zunächst auf Schichtlokomotiven, ab 1982 Güterzügen, später auch auf Personen- und Schnellzügen. Weselsky wohnte bis 1990 in Kreischa. Er war nie SED-Mitglied.

Claus Weselsky Vermögen

sein geschätztes Nettovermögen beträgt 300 Millionen Euro


Like it? Share with your friends!

0
gamingforum